Facebook

Energiewende dezentral gestalten - regional und nachhaltig | SüdLink & SüdOstLink stoppen

    • Energiewende dezentral gestalten - regional und nachhaltig | SüdLink & SüdOstLink stoppen

      Energiewende dezentral gestalten - regional und nachhaltig
      SüdLink & SüdOstLink stoppen

      18.04.2018
      17:00

      Ort: Landgasthof Burkhard, Marktplatz 10, 92533 Wernberg-Köblitz
      Anmeldung zur Veranstaltung

      Die FREIEN WÄHLER Bayern laden herzlich zur Informationsveranstaltung „Energiewende dezentral gestalten - regional und nachhaltig“ nach Wernberg-Köblitz ein.
      Bei dieser Veranstaltung wollen die FREIEN WÄHLER ein Zeichen für die dezentrale Energiewende setzen.
      Neben Experten wie Rainer Kleedörfer von der N-ERGIE werden auch Vertreter des Aktionsbündnisses gegen die Süd-Ost-Trasse anwesend sein.

      Mit Fachvorträgen wollen wir u.a. folgende Fragen beantworten und diskutieren:

      • Möglichkeiten der dezentralen Energiewende
      • Was bedeutet das "Bündnis Hamelner Erklärung e.V." für die Landkreise?
      • Notwendigkeit/Bedarf SüdLink und SüdOstLink?
      • Windstrom aus dem Norden, oder doch „Kohlestrom“?
      • Wer profitiert vom Bau der Stromautobahnen?
      Programm und Ablauf:
      17:00 Uhr Eintreffen der Bürgerinitiativen und Netzwerktreffen

      18:00 Uhr Pressekonferenz
      19:25 Uhr Begrüßung Maria Schlögl, FW Ortsvorsitzende, Markt- und Kreisrätin
      19:30 Uhr Beginn Fachvorträge