Facebook

Ankündigung Fotoaktion Trassenkreuze in Schnaittach

    • Fotoaktion Trassenkreuze in Schnaittach

      Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

      mit der Veröffentlichung einer Resolution gegen den überdimensionierten Trassenbau im Februar dieses Jahres
      haben Landräte und Bürger-meister/innen aus der Region auch auf die Trassenkreuzaktion der Bürgerinitiativen
      gegen die Stromtrassen aufmerksam gemacht.
      Hunderte dieser rotgelben Andreaskreuze stehen inzwischen in ganz Bayern an Häusern und Straßen entlang der
      geplanten, aber völlig unnötigen Leitungen.


      Sie symbolisieren den nach wie vor aktiven Widerstand gegen diverse Stromnetzprojekte, die erkennbar die
      Energiewende zerstören, eine große gesundheitliche Gefahr für die Anlieger und eine massive finanzielle Belastung
      für alle Energieverbraucher darstellen.
      Das Gemeindegebiet von Schnaittach ist bereits von einer 110 KV-Leitung, die der Bayernwerk AG/EON gehört, überspannt.
      Die Bedrohung der Gemeinde, wie auch weiterer Kommunen im Nürnberger Land (Details siehe Anlage),
      durch die Trasse der P44mod wird immer konkreter.


      Bei einer Sitzung wurde daher beschlossen, mit einer Fotoaktion und entsprechender Presseerklärung darauf
      aufmerksam zu machen.
      Zu diesem Termin möchten wir heute alle Widerständler und Betroffene herzlich einladen:

      Wann: Am Samstag, den 27. Oktober 2018 um 11:30 Uhr
      Wo: Wo: Auf dem Feld in der Blütenstraße unterhalb des Waldrandes

      Dauer: ca. 30 Minuten

      Um ausdrucksstarke Bilder zu bekommen, würden wir uns über eine rege Beteiligung freuen!

      Viele Grüße

      Petra Kraus
      Sprecherin BI Schnaittach