Facebook

Abgesagt!: Nürnberger Informationstag Netzentwicklungspläne und Umweltbericht 2025 am 27. Juni 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Abgesagt!: Nürnberger Informationstag Netzentwicklungspläne und Umweltbericht 2025 am 27. Juni 2016


      Begründung der BNetzA für die Absage: Diese Veranstaltung war themengebunden, da das Thema entfällt, kann es dazu auch keine Veranstaltung geben:

      "Die Bundesnetzagentur wird ab Mitte Juni lediglich den Entwurf des Offshore-Netz­entwicklungs­plans (O-NEP) 2025 zur Konsultation stellen.
      Der Hintergrund: Das Bundeskabinett hat am 8. Juni 2016 mit einem Gesetzentwurf Neuregelungen für das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) auf den Weg gebracht und in dem Zuge vorgesehen, das Verfahren zur Erstellung des Netz­entwicklungs­plans Strom (NEP) 2025 nicht fortführen zu lassen. Dementsprechend entfällt auch das ebenfalls geplante Beteiligungsverfahren zum NEP 2025 und zum Umwelt­bericht.
      "

      Bleibt die Frage: Warum wird diese Veranstaltung abgesagt, wenn es ausreichend andere Themen in puncto Netzausbau gibt, deren Beantwortung in einem direkten Dialog interessant gewesen wären? Die
      Bundesnetzagentur hätte gut daran getan, die Veranstaltung trotzdem abzuhalten. Nach der ungeschickten Absage von Netzbetreiber TenneT im Februar in Altdorf ist das der zweite konkrete Termin für einen
      Bürgerdialog, bei dem ein Rückzieher gemacht wurde.

      Dies ist ein schlechtes Zeichen für die auf der eigenen Website propagierte Dialogbereitschaft der BNetzA: „Für die Bundesnetzagentur ist es selbst­verständlich, dass sie die Konsultation nicht nur über elektronische und klassische Medien führt, sondern dass sie auch direkt mit den Menschen spricht.“ Tatsächlich? Wir erwarten jetzt ein konkretes Angebot!



      ENTFÄLLT! +++ ENTFÄLLT! +++
      ENTFÄLLT! +++

      Beginn 27.06.2016 13:30 Uhr

      Ende 27.06.2016 18:00 Uhr


      Auf fünf Informationsveranstaltungen stellt die Bundesnetzagentur die Netzentwicklungspläne für das Zieljahr 2025 und den Entwurf des Umwelt­berichts vor. Ziel der Veranstaltungen ist ein offener Dialog über den erforderlichen Netzausbau und die erwartbaren Umweltauswirkungen.

      Im Juni startet die Bundesnetzagentur die bundesweite Konsultation der Netzentwicklungspläne für das Zieljahr 2025 und des Umweltberichts. Diese regelmäßige Überprüfung des grundsätzlichen Ausbaubedarfs ist die Grundlage für alle weiteren Schritte des Netzausbaus. Für die Bundesnetzagentur ist es selbst­verständlich, dass sie die Konsultation nicht nur über elektronische und klassische Medien führt, sondern dass sie auch direkt mit den Menschen spricht.


      Programm (vorläufig):


      13:30 Uhr Registrierung

      14:00 Uhr Begrüßung

      14:30 Uhr Einführungsvorträge

      15:45 Uhr Infomarkt

      16:30 Uhr Diskussionsforen

      18:00 Uhr Abschlussrunde

      Details zum Programm, der genaue Veranstaltungsort und weitere Informationen folgen.



      Zur Anmeldung

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von D. Hamann ()