Facebook

Panne bei Erdkabel-Gleichstromtrasse - TenneT muss wieder ausgraben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Panne bei Erdkabel-Gleichstromtrasse - TenneT muss wieder ausgraben

      Es gibt unliebsame Fakten für die Erdkabel-Fetischisten in Politik und Wirtschaft:

      Die erst 2015 neu verlegte Erdkabeltrasse DolWin 2 ist eine wichtige Gleichstromverbindung, die drei große Offshore-Windparks vor Ostfriesland mit dem Umspannwerk in Heede verbindet. Sie bereitet massive Probleme. Nun wird die Leitung teilweise wieder freigelegt.

      TenneT hätte die Mega-Panne ja gerne noch ein wenig verschwiegen - "Eine öffentliche Ankündigung, was dort gemacht wird, hatte es nicht gegeben". Das war aber leider nicht möglich, weil die massiven Erdarbeiten für Aufsehen in der Bevölkerung gesorgt haben. Deshalb musste TenneT bestätigen, dass der Austausch defekter Muffen unausweichlich war. Es besteht die Gefahr, dass Strom ins Erdreich gelangt und zur Gefahr für Menschen und Tiere wird.

      Welcher verantwortungsvolle Politiker hält diese Trassen tatsächlich für geeignet, um die Stromversorgung zu sichern?

      Neue OZ: Tennet lässt Trasse bei Rhede freilegen - Erdkabel ins Umspannwerk Heede macht massive Probleme